Im ersten von drei Testspielen gegen österreichische Clubs bezog der EHC Chur seine erste Niederlage der neuen Saison. Es war dies eine sehr ärgerliche, weil unnötige Niederlage. Zwei Drittel bot der EHC, dem diverse Stammspieler fehlten (Sieber, Pfennich, Rexha, Schwab) eine gute Leistung, ehe ein katastrophales Schlussdrittel das Spiel drehte.

Freude machten zum einen der Comeback-Treffer von Simon Scherrer und zum zweiten die wieder tolle Leistung unserer Jungen (Anderegg, Moreno, Tosio)

EC Bregenzerwald – EHC Chur 7:5 (1:1, 1:3, 5:1)

Tore für Chur: Arpagaus, Scherrer, Moreno, Anderegg, Pozzorini

Als bester Spieler gekürt: Lars Arpagaus

>>Spielbericht des EC Bregenzerwald

Keine Kommentare

Kommentiere den Artikel