Star Forward HC

Ort: Lausanne und Morges
Eishallen: Patinoire de Malley in Lausanne, Patinoire des Eaux Minérales in Morges,
Heimspiel gegen Star Forward: Samstag, 8. Januar 2018, 20.00 Uhr
Auswärtsspiel in Lausanne oder Morges: Samstag, 21. Oktober 2017, 20:45 Uhr

Kommen wir zum nächsten Club ennet des Röstigrabens: Zum Star Forward HC. Er ist ein Fusionsclub, er entsteht vor der Saison 16/17 aus den Clubs Star Lausanne und Vorwärts Marsch!

Gegen Star Lausanne hat der EHC Chur in der Saison 03/04 in der Meisterrunde gespielt und das Heim- 8:0 und das Auswärtsspiel 7:2 gewonnen und wurde am Ende Amateurmeister. Gegen Forward Morges spielte man in dessen beiden einzigen NLB-Saisons 2004/2005 und 2005/2006. Damals im Kader von Morsch: Namen wie Pauli Jaks, Martin Gelinas, Josh Holden, Alexandre Daigle, Tomas Dolana, John Fust, Maxim Lapointe und ehemalige Churer wie z.B. Jonathan Pan, Axel Heim und Luca Triulzi. Damit hatte sich der Club wohl ein bisschen übernommen, denn in der zweiten NLB-Saison ging er bankrott und wurde in die 2. Liga zwangsrelegiert.

Die Bulldoggen haben letzte Saison alternierend in Lausanne und in Morges gespielt, man pendelte zwischen der Patinoire de Malley und der Patinoire des eaux minérales hin und her. Auf die Zuschauerzahlen hatte das aber nur minim Einfluss, folgend die best- und die schlechtestbesuchten Spiele der Qualifikation 16/17. Sehet und weinet:

  • In Lausanne Top: 125
  • In Lausanne Flop: 102
  • In Morges Top: 156 (natürlich gegen Sierre die wohl 100 Zuschauer selber mitgebracht haben)
  • In Morges Flop: 41, 59, 72… Ich krieg‘ die Krise !!!! So viele Zuschauer haben ja sogar unsere Moskitos!

In den Playoffs:

  • Im ¼ Final gegen Franches: 117 und 127 in Spiel 1 und 3 in Morges, 227 im Spiel 5 in Lausanne
  • Im ½ Final gegen Düdingen: 113 in Morges in Spiel 1 und 257 in Lausanne in Spiel 3
  • Im Finale gegen Sion 292 in Lausanne beim einzigen Heimspiel.

Wie frustrierend muss das für einen Spieler sein, vor 41 Nasen auftreten zu müssen? Mein Beileid…

Wenn man sich den Spielplan 17/18 auf www.sihf.ch genauer anschaut, scheinen sich die Forwardiner jetzt aber auf Morges als Austragungsstätte ihrer Heimspiele zu konzentrieren. Vielleicht sind die dortigen 50 Nasen ja lauter als die 100 in Losann? Aber egal, für uns heisst das 10 zusätzliche Minuten im Car oder im Auto, wie auch immer ihr ans Auswärtsspiel reist. Zusätzliche Zeit für ein weiteres Bier, immer das positive sehen!

Ausserdem sieht die Halle in Morges viiiiel cooooler aus als die in Lausanne:

Die Halle hat gemäss eigener Website 2400 Plätze, davon 1600 Sitzplätze, hat ein Restaurant (juhuuu!!!) und sogar Parkplätze (jabbadabbaduuu!!!). Sie ist 400 Meter vom SBB-Bahnhof entfernt, ihr könnt also auch gut mit dem Zug dahin. Puckeinwurf unseres Auswärtsspiels am 21. Oktober ist zu bester Tschämpiens Liig-Zeit um 20.45 Uhr. Nach dem Spiel noch etwas zu verplanen lohnt sich also nicht, bis wir zu Hause sind, ist Chur geschlossen.

Erkenntnisse aus den Vorbereitungsspielen? Star Forward hatte ein einziges Spiel, welches man gegen Chamonix mit 0:4 verlor. Infos zum Kader? Klickt man auf der offiziellen Webseite (http://www.star-forward.ch) auf „Equipe“, erscheint da… niemand! 1 Woche vor Saisonstart! Unsere offizielle Webseite ist ja auch nicht grad topaktuell, aber immerhin sind dort die aktuellen Spieler aufgelistet. Auch auf eliteprospects.com ist Stand heute, 10.9., also 6 Tage vor Saisonbeginn, noch kein Kader aufgeschaltet. Wie soll ich da denn eine Prognose machen? Bin ich Hellseher? Ich kann so nicht arbeiten!!! *Laptop hinschmeiss, dramatischer Abgang*

Bin schon wieder da, ein bisschen Drama musste grad sein.

Immerhin, etwas professionelles, das nicht jeder Club hat, ist beim SFHC zu finden: ein eigenes Bier! Das hat Stil, muss man zugeben. Da würd ich doch glatt eins mehr trinken, als ich aufzunehmen im Stande bin.

Dürfte aber wohl eine einmalige Aktion gewesen sein, auf der Webseite der Brauerei ist inzwischen nichts mehr zu finden.

Wenn man sich das letztjährige Kader anschaut und davon ausgeht, dass die meisten davon auch diese Saison für das Team mit dem Hundi auf der Brust spielen, ist Stern Vorwärts trotzdem sehr schwer einzuschätzen, denn kein Spieler ist mir bekannt. Ausser einer: Bryan Cordey! Einst Leihspieler aus Lugano, hat er in den Saisons 06/07 und 07/08 16 Spiele für den EHC bestritten. Er scorte damals beeindruckende 0 Tore und 0 Assists. Wir hoffen, er ist nicht mehr ganz so stark wie damals …

Ausserdem hatte der SFHC letzte Saison mit Orlando Parmigiani einen Spieler im Kader, der bei der „bester Name ever!“-Wahl verdammt weit vorne mitspielen würde. Grande Parmigiani!

Ich würde hier jetzt noch gerne ein Teamfoto posten, notfalls halt ein altes, egal… aber ich finde keines, ohne Scheiss! Nicht mal Frau Google kann mir helfen. Wie erbärmlich ist das denn? Nur schon Fotos zu finden, auf denen auf den Jerseys nicht mehr „Forward Morges“ steht, ist schwer. Aber ich habe doch noch zwei gefunden:

Prognose: Den „Scheiss Amateure“-Song können wir diese Saison in sehr vielen Stadien singen, in Morsch trifft er aber – angesichts der inexistenten Unterstützung der Bevölkerung und der fehlenden Aktualität der offiziellen Webseite – genau ins Schwarze.

Obwohl man in der letzten Saison nur einen Punkt hinter dem späteren Amateur-Meister Sion den zweiten Platz erreicht hat, was für ein durchaus starkes Team spricht: Hier ist sie, die rote Laterne: Rang 12!


ehcfans.ch-Tabelle:

1. EHC Dübendorf
2. EHC Brandis
3. HC Sion
4. EHC Basel
5. EHC Thun
6. EHC Düdingen
8. EHC Bülach
9. EHC Seewen
10. HC Université Neuchâtel
11. EHC Wiki-Münsingen
12. Star Forward HC

Keine Kommentare

Kommentiere den Artikel