EHC WiKi Münsingen – EHC Chur 3:0
Tore für Chur: fehlanzeige
Zuschauer: 384

Ausser Spesen nichts gewesen – bedenkliche Niederlage in WiKi

Das war leider gar nichts: Chur unterliegt einem keinesfalls unwiderstehlichen EHC Wiki Münsingen nach der bis anhin schlechtesten Saisonleistung mit 0:3 Toren.

Einem ordentlichen Beginn folgte ein steter Leistungsabfall während der 60 Spielminuten. Wenig bis gar nichts wollte funktionieren, die ohnehin schon wenigen Chancen blieben ungenutzt (Rexha und Engler kamen einem Torerfolg noch am nächsten, beide Chancen kurz nach Spielmitte). Die Gastgeber ihrerseits konnten lange nicht von der Churer Indisponenz profitieren, was auch an der guten Leistung von Torhüter Roman Bearth lag. Erst ein abgefälschter Schuss in einer doppelten Überzahl liess die Drachen das erste Mal jubeln.

Die beiden Berner Tore im letzten Drittel waren dann noch Zugabe, zumal der EHC nie den Eindruck machte, in irgend einer Form noch reagieren zu können.

Zitat eines aufgebrachten Fans (Name der Redaktion bekannt) auf der (recht emotionellen) Heimfahrt: „Kein System, kein Powerplay, das war ganz einfach nur schlecht!“

Damit belassen wir es für heute.

Anmerkung: abgesehen vom Spiel präsentierte sich der Ausflug nach Wichtrach erfreulich, die Churer Fanschar wurde freundlich empfangen, die gesamte Affiche (Restauration, usw.) stimmte zum allerersten Mal auch auswärts in einem MSL-Stadion.

Der beste Churer:
*** Bearth

HIER geht es zum Spieltelegramm

Keine Kommentare

Kommentiere den Artikel