Die Pause ist vorüber, die vielen Nationalspieler sind in ihre Clubs zurückgekehrt und auch die MySports League nimmt wieder ihren Normalbetrieb auf. Der EHC Chur hat bereits etwas früher begonnen und in einem vorgezogenen Spiel den HC Düdingen mit 5:2 bezwungen. In dieser Woche stehen weitere Spiele gegen Mannschaften auf dem Programm, welche nominell nicht zur Spitze der Liga gehören – was auch die Tabelle aufzeigt. Bülach ist neunter, Neuchatel ist gar Träger der roten Laterne.

EHC Bülach vs. EHC chur
Mittwoch, 15. november 2017
20:00 Uhr

Ich will ehrlich sein, die Reise nach Bülach am Mittwoch bereitet mir Unbehagen. Nicht wegen der sportlichen Aufgabe des EHC Chur gegen die Eisbären aus dem Zürcher Unterland, denn unsere Mannschaft hat selbstredend reelle Chancen, Punkte nach Hause zu entführen. Vielmehr ist es der Verein Bülach, der irgendwie ganz und gar nicht anmacht. Viele hätten sich sehnlichst gewünscht, dass anstelle von Büli der EHC Wetzikon den Sprung in die MSL gemacht hätte. Aber nun ist es, wie es ist, frieren in der Villa Durchzug ist angesagt.

Sportlich sind die Zürcher durchzogen dran, Siege und Niederlagen tauschen sich ab. Zuletzt verlor man auswärts bei Wiki Münsingen, zuvor gab es einen Sieg und eine Niederlage gegen / beim EHC Basel. Dennoch: die Bülacher waren bis anhin die Einzigen, welche den EHC Chur im Hallenstadion bezwingen konnten, 2:3 n.V. lautete das Verdikt vor gut einem Monat.

Zwar nicht Berlin sondern Büli, aber auch die Zürcher bedienen sich dieser Hymne…

ehc chur vs. uni neuchatel
Samstag, 18. november 2017
20:00 Uhr

Die Neuenburger begrüssen zuerst noch Wiki Münsingen, ehe sie am kommenden Samstag die weite Reise zum EHC Chur antreten. Vor der Saison war gar noch nicht klar, ob die Raubvögel überhaupt in der MSL antreten dürfen, das Theater mit dem Verband hat sich jedoch – wie so oft – im Nichts aufgelöst.

Uni Neuchatel ist der nicht-ganz-so-stolze Träger der roten Laterne und ist eine von zwei Mannschaften, welche langsam aber sicher den Anschluss am verlieren sind. Nach einem kleinen Zwischenspurt gingen die letzten Partien wieder verloren, der letzte Sieg konnte gegen Düdingen eingefahren werden.

Dies sollte ein kleiner Fingerzeig sein, denn der EHC Chur tat sich gegen die Freiburger schwer, auch Uni wird demnach ebenfalls kein Selbstläufer werden. Dennoch, unsere Mannschaft ist klarer Favorit und sollte dieser Rolle gerecht werden können.

Prognose: Punkte liegen in der Luft, drei, vier, fünf, vielleicht sogar deren sechs. Das Heimspiel gegen Neuenburg werden unsere Jungs gewinnen, ohne wenn und aber. Bülach auswärts ist immer so ein bisschen eine Sache. Unangenehme Reise, unangenehme Halle, dazu kommt der unangenehme Mittwoch.

Chur Away: leider findet nach Bülach keine Car oder Büsslifahrt statt. Organisiert euch am Besten selber und fragt bei Freunden und Bekannten nach, wie die Reise ins Zürcher Unterland vonstatten gehen soll.

 

Keine Kommentare

Kommentiere den Artikel