Zum Ende des EZO-Cups in Romanshorn musst der EHC mit einer regelrechten Rumpftruppe antreten. Neben den bereits bekannten Abwesenden haben sich noch der erkrankte Noah Isler, Ron Fischer (am Samstag von einem hohen Stock getroffen), Dennis Ehinger (von einer Scheibe im Training getroffen) und der abwesende Andi John dazugesellt.

Nachdem Sebastian Roussette nun fix als Verteidiger vorgesehen ist, musste auch die Abbruch GmbH Curdin Lampert und Simon Scherrer in der Verteidigung aushelfen.

Dafür sind Dennis Urech und Lukas Sieber nach ihren Ferien ins Team zurückgekehrt.

Keine Kommentare

Kommentiere den Artikel