Unser EHC steigt nach der kämpferisch starken Leistung gegen den Liga Mitfavoriten Dübendorf diese Woche gegen das Schlusslicht aus Seewen in die Hosen. Am Samstag erwarten die Steinböcke Wiki und die schwachen Männer im heimischen Stadion.

Somit werden unsere Mannen gleich gegen die momentan schwächsten Teams der Liga antreten. Kein Selbstläufer, haben unsere jungen Spieler (noch) zu oft gezeigt das ihnen die nötige Cleverness und Erfahrung fehlt Spiele in den sicheren Hafen zu lenken.

EHC SEEWEN – EHC CHUR
MITTWOCH 17. OKTOBER 2018
20:15 UHR KEB Zingel

Das letzte Aufeinandertreffen vor etwas mehr als einer Woche war höchst erfreulich. Erzielte man Kurashevs bislang einzigen Vollerfolg im Zingel. HIER nochmals der Spielbericht zum nachlesen.

Aber Achtung! Der EHC Seewen konnte am letzten Samstag überraschend den ersten Saisonsieg einfahren. Ein 1:2 Erfolg gegen Star Forward auswärts in Morges. Das bedeutet das mindestens zwei Punkte entführt werden müssen um nicht die rote Laterne vom Lauerzersee nach Chur zu bringen.

EHC CHUR – ehc WIKI-MÜNSINGEN
SAMSTAG 20. OKTOBER 2018
20:00 UHR THOMAS DOMENIG STADION

Nur mit einem Punkt besser stehen die Drachenfreunde aus Münsingen in der Tabelle. Das sie mit gestärkter Brust in Chur eintreffen werden wird unwahrscheinlich sein, spielen sie doch morgen in Martinach gegen den Tabellendritten HC Valais Chablais.

Das letzte Heimspiel gegen Grisu konnte kurz vor Weihnachten mit 7:0 gewonnen werden. Zuvor verloren die Churer das Gastspiel in Wichtrach. Somit steht es in dieser Affiche zur Zeit 1:1.

Prognose: Eine 6 Punkte Woche liegt sicherlich im Bereich des Möglichen wenn an die Leistung des Dübispiels angeknüpft werden kann. Konzentrierte Verteidigungsarbeit und die weiterhin gute Ausnutzung des Powerplays werden das ganze für die Churerjungs richten.

Sind wir zuversichtlich und glauben an die zwei SIEGE!

Carfahrt: Es wird eine Büsslifahrt durchgeführt.  HIER gibt es alle Infos zu den weiteren Carfahrten.

Keine Kommentare