Er lauert unter dem Dach des Thomas Domenig Stadions. Und er kann euch sehen, alle…..
Heute: „Gemeinsam zum Ligaerhalt!“

Hello Peoples, ich weiss nicht ob ihr’s wusstet, aber der EHC Chur spielt dieser Tage um den Ligaerhalt. Unsere junge Mannschaft hat noch zwei Spiele vor der Brust, Samstag zuhause gegen Stern Forwärts Morsch und am Dienstag beim EHC Seewen.

Obwohl der EHC noch immer Träger der roten Laterne ist, besteht weiterhin eine sehr realistische Chance, den Klassenerhalt zu schaffen, und dies sogar aus eigener Kraft.

Erster Schritt hierzu wäre ein Sieg gegen Morsch am Samstag im heimischen Domenig-Tempel. Und genau dafür benötigt der EHC eure Hilfe. Denn – glaubt mir das jetzt einfach – auch die 20+ Spieler, deren Trainer und Staff sowie der Vorstand wollen diesen Ligaerhalt (unabhängig davon ob der Präsi mal in einer unbedachten, vielleicht sogar verzweifelten Aussage etwas anderes suggeriert hat).

Also, helfen wir unserer Mannschaft nach Leibeskräften dabei. Und nein – auch das könnt ihr mir glauben – das funktioniert nicht, wenn ihr beim ersten Fehlpass schon ausruft wie ein Wald voller Affen. Und auch nicht, wenn ihr bei den Powerplays in den allerdümmsten Momenten einen Schuss fordert. Ich weiss, ich weiss, ihr wissts ja besser, aber können wir uns darauf einigen, dass ihr euch am kommenden Samstach mit eurer selbstdarstellerischen Art auf den Tribünen ein wenig zurückhaltet und das junge Team dafür ganz einfach proaktiv unterstützt. Das geht in etwa so, indem ihr laut “EHC, EHC, EHC” oder “Hopp Khuuur” schreit.

Für die Nervenbündel unter euch gibts sonst noch dieses tolle Produkt in drei verschiedenen Varianten und zwei Geschmacksrichtungen:

Wenns am Dienstagabend kurz nach 22 Uhr dann doch nicht gereicht hat, können wir uns ja immer noch sprichwörtlich in die Nüsse hauen, aber bis dahin funktioniert nur eines, und zwar GEMEINSAM ZUM LIGAERHALT!

Musste mal gesagt werden! Und somit war’s das auch schon für Heute.

Keine Kommentare

Kommentiere den Artikel