EHC Seewen vs EHC Chur: 4:5 n.V.
Zuschauer: 623
Tore für Chur: Zahner, Vrabec, Lampert, Urech, Sieber L.

Der EHC Chur macht mal wieder das, was er am Besten kann, er produziert eine neuerliche verrückte, ja unglaubliche Hockeygeschichte, zum Glück mit Happy End. Dank des 5:4 n.V. in Seewen verbleibt unser Club in der MySports League. Nun ist es aber definitiv wissenschaftlich erwiesen: der EHC Chur ist der verrückteste Sportverein diesseits des Mondes, ohne wenn und aber…

Zum Spielgeschehen soll an dieser Stelle nicht allzu viel erzählt werden, wer nicht dabei war, wird’s eh nicht glauben, und wer in Seewen war, glaubt’s eigentlich auch noch immer nicht.

Nüchtern betrachtet waren der Slapshot von Dennis Urech zum 4:4 Ausgleich unmittelbar nach Seewens Shorthander einige Minuten vor Schluss und der siegbringende Rush von Lukas Sieber die spielentscheidenden Situationen. Aber die gestrige Partie hat so viele Geschichten geboten, es ist schwierig, diesen verrückten Abend überhaupt in Worte zu fassen.
… wie gesagt, wer nicht dabei war, wird’s eh nicht glauben, und wer in Seewen war, glaubt’s eigentlich auch noch immer nicht.

Absolut überragend war der Support der Fans. Der Schreiber dieser Zeilen stand ein wenig abseits (ja, die Nerven), aber was da aus den Rängen für Energie und Wucht kam, unglaublich. Wenn wir sogar in der heutigen Zeitung von Rene Weber gelobt werden, wissen wir, wie weit es runtergeschneit hat.
… zum dritten Mal, wer nicht dabei war, wird’s eh nicht glauben, und wer in Seewen war, glaubt’s eigentlich auch noch immer nicht.

Fazit: #gemeinsamzumligaerhalt, hiess es, und genau das haben wir geschafft, nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Anmerkung: wenn die Gedanken klarer und das Geschehene verarbeitet sind, folgen dann bestimmt noch Saisonrückblicke, Kommentare oder Zukunftswünsche, aber für den Moment soll es das gewesen sein. Geniesst die genialen Fotos und nehmt diese Eindrücke in den Sommer mit!



HIER geht es zu allen Spielfotos

Die drei besten Churer:
*** Schwab, Arpagaus, John

HIER geht es zum Spieltelegramm

Stimmen zum Spiel:

Keine Kommentare

Kommentiere den Artikel

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .