Patric Schwab tritt zurück

Patric Schwab hat sich leider dazu entschlossen, keine weitere Saison beim EHC Chur anzuhängen. Die sportliche Leitung hatte in den letzten Wochen grosse Anstrengungen unternommen, Patric Schwab zu einem Verbleib in der Mannschaft zu bewegen – leider ohne Erfolg. Er wird seine Karriere beim EHC Chur definitiv beenden.

Schwab kam vor elf Jahren in die Bündner Hauptstadt und hat in dieser Zeit die Entwicklung des EHC Chur in grossem Masse mitgeprägt. Er lief in dieser Zeit 334-mal in den Farben des Stadtclubs auf und erzielte dabei als Verteidiger 143 Punkte und kassierte 535 Strafminuten.

Mit Patric Schwab verliert der EHC Chur eine wichtige Teamstütze. Sein Abgang wird eine grosse Lücke innerhalb des Teams hinterlassen und bedeutet für den ganzen Verein einen herben Verlust. Der EHC Chur bedankt sich bei „Schwäbe“ für seine grossen Verdienste für den Verein und wünscht ihm für seine Zukunft viel Erfolg und alles Gute.

Anmerkung ehcfans.ch: “einfach so” lassen wir “Schwäbe” natürlich nicht ziehen, weiteres folgt in den nächsten Tagen…

Keine Kommentare

Kommentiere den Artikel

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .