HC Prättigau-Herrschaft – EHC Chur 0:3 (0:2, 0:0, 0:1)

Vor 327 Zuschauern besiegt der EHC Chur den mit vielen Ex-Churern gespickten HCPH verdient mit 3:0. In den ersten Minuten wurden die Gastgeber regelrecht überfahren, Neuzugang Brian Liechti skorte nach 01:06 zum 0:1 und nach 04:13 zum 0:2.

Dieser Spielstand sollte bis zur 49. Minute bestehen, dann versenkte Cyrill Bischofberger einen Handgelenkschuss wunderschön im Kreuz zum Endstand.

Das Spiel war erstaunlich intensiv, inklusive diverser Strafen nach Undiszipliniertheiten auf beiden Seiten.

Das junge Churer Team wusste mit tollem Einsatz zu gefallen. Wenn die Automatismen jetzt noch besser werden, wozu ja noch genügend Zeit ist, könnten wir noch viel Freude haben an dieser Mannschaft.

Lele Sarkis und Dario Caduff teilten sich ihre Einsätze auf, beide strahlten enorme Sicherheit aus und scheinen sich in einer guten Frühform zu befinden.

Am Samstag, 24. August, trifft der EHC um 18.00 Uhr im TDS auf die Red Lions aus Reinach. Rund um das Spiel finden diverse Aktivitäten statt, mehr erfahrt ihr hier

Alle Bilder zum Spiel gibt es >HIER<

Keine Kommentare

Kommentiere den Artikel

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .