Die Zuschauerkapazität im Thomas-Domenig-Stadion wird laut SO leicht erhöht. Die Herabsetzung von 6500 auf nur noch 2800 sorgte im Umfeld des EHC Chur mehrfach für rote Köpfe. Wohl kaum eine Halle mit diesem Fassungsvermögen verfüg über derart viele Not- und Ausgänge wie das ehemalige Hallenstadion. Nach einer neuen Beurteilung darf der EHC wieder 3500 Zuschauer begrüssen. Zudem scheint man am Plan in den nächsten 15 Jahren ein neues Stadion auf der Oberen Au zu errichten festhalten zu wollen.

Keine Kommentare

Kommentiere den Artikel

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .